Weiterentwicklung Methodencurriculum 2017/ 2018 Bereich: Maßnahmen zur Lernförderung/ Lernentwicklung

Für Schüler:


Klassenspezifische Angebote:

Durchgängiges Angebot:

 

Klasse 5: „Lernen lernen“ (z.B. „Hefte-TÜV“, Klassenarbeitsplan erstellen, Zeitmanagement) 

 

Klasse 5: „Generation online“ – Informationen zu digitale Medien

 

Klasse 6: „Kein Stress mit dem Stress“ - Einführung in Entspannungstechniken (Mädchen, Jungen separat in der Turnhalle – Inhalt: Muskelrelaxation, Autogenes Training, Phantasiereise, Übungen für die Bauchatmung)

 

Klasse 6: Recherche in der Bücherei

 

Klasse 7: GFS Training

 

Klasse 7: Lernen lernen“ (Organisation der häuslichen Arbeitszeit: Wochenplanerstellung, Vorbereitung auf die Klassenarbeiten)- pro Klasse ca. 90 min  

 

Klasse 8: Präsentations- und Visualisierungstechniken

 

Klasse 9: Assessment-Center und Workshop (Arbeitsamt, IHK, Heller ?)

 

Klasse 10: Übergang 10 – 11: Erwartungen nennen, Führen des Entschuldigungsbuchs, Konsequenzen bei Versäumnis von Klausuren etc.

 

Klasse 11: Selbst- und Zeitmanagement- Seminar

 

Klasse 12: Auffrischungskurs (30 - 45 min) für alle zu Beginn des Schuljahres!    

 

Klassenübergreifende Angebote

-          Einführung eines „Methodenordners“ als Lernportfolios: 

-> Einheften des Materials zu „Lernen lernen“  und GFS-Training

 

->  Einheften schulischer Erfolge/  Bescheinigungen über alle Schuljahre hinweg (Mentorenausbildung, DELF- Prüfung, Jugend trainiert für Olympia - Erfolge etc...)

-> Zu Beginn des neuen Schuljahres persönliche Zielsetzungen für die einzelnen Fächer festlegen, nach dem Halbjahresinformationen Reflexion der erzielten Leistungen und realistische Zielsetzung für das 2. Halbjahr    

 

-          Begleitende Angebote für ‚Sitzenbleiber‘ zu Schuljahresbeginn: angedacht 3-4 Termine, dabei Reflektion des eigenen Lernverhaltens, insbesondere in den schwierigen Fächern, Erstellen von Tages- und Wochenplänen für diese Fächer, Überprüfen der Ziele, Festlegen begleitender Maßnahmen (Beratungslehrerin) 

 

-          GFS Training von der Schulsozialarbeit (Klasse 7 – 8)

 

-          Spezielle Fachangebote für Klasse 10 (Freitagnachmittag im Fach Mathematik)

 

-          Summer School am Ende der Sommerferien in verschiedenen Fächern für die Klassen 7- 10

 

-          Schülersprechtag

 


Für Eltern:


  1. Vorträge zum Thema „Lernen lernen“ (Fachreferent?)
  2. Vortrag in Klasse 5 zu digitale Medien - „Mecodia“ (unterstützt von der Sparkasse)
  3. Ausarbeitung eines „Lernvertrag zwischen Eltern und Schüler“ (evtl. Integration des Fachlehrers)
  4. Ausarbeitung eines „Lernvertrag zwischen Eltern und Schüler“ (evtl. Integration des Fachlehrers) 

     

    Information über das Lernverhalten – z.B. anlässlich der Klassenpflegschaften auf einzelne Aspekte eingehen (Evaluation zur Handynutzung/ Störfaktoren beim Lernen/  Reflexion des eigenen Lernverhalten)  è Ziel: individuelle Lösungen anbieten