Luther klingt klasse…
…und wir singen mit!


Am 16.7.2017 fuhren wir mit den Gesangsklassen der Klassen 5 nach Bad Cannstatt in die Porsche-Arena. Dort nahmen wir mit rund 3000 anderen Schülern an der Aufführung „Der mysteriöse Tintenfleck“ teil, die den Abschluss des Schulprojekts "Luther klingt klasse" im Rahmen des Landeskirchenmusikfests 2017 bildete. Von Februar bis Juli durften teilnehmende Schulklassen elf Lieder einstudieren, die schließlich von dem riesigen Chor aus verschiedenen Schülergruppen in der Porsche-Arena dargeboten wurden.
Bevor wir jedoch in die Porsche-Arena eintreten durften, mussten wir uns alle ein Bändchen ums Handgelenk kleben und die Eintrittskarte parat halten. Jeder einzelne Rucksack von Schülern und Lehrern wurde kontrolliert. Die strengen Sicherheitsvorkehrungen gaben uns allen aber auch ein sicheres und entspanntes Gefühl für den Nachmittag.

Nach einem kurzen Soundcheck begann um 15 Uhr die Vorstellung, die sowohl von Bläserklassen als auch von einer professionellen Band sowie – als Schmankerl sozusagen – von der A Cappella Pop Comedy Sensation aus dem Süden „Füenf“ bereichert wurde.
Neben bekannten Liedern wie z.B. „Hevenu shalom“, „Weißt du wieviel Sternlein stehen“ oder „Thank you for the music“ war einer der Höhepunkte sicherlich das gemeinsame Musizieren mit den Füenf zu Wolle Kriwaneks bekanntem Schwabenrock „Ufo“.
Eine besondere Herausforderung bestand im Singen der 3-und 4-stimmigen Kanons, die von allen Musizierenden mühelos gemeistert wurde.

Es war eine sehr schöne und gelungene Aufführung, die von den Veranstaltern vor Ort fantastisch durchorganisiert wurde und die als einzigartiges Erlebnis sicher allen Mitwirkenden in Erinnerung bleiben wird.